Logoentwicklung

Über Logo Entstehung, Arten, Design und Preise

Das Logo bzw. Firmenlogo zählt zu den wichtigsten Gestaltungselementen eines Unternehmens. Es funktioniert als elementarer Anker für den Betrachter, damit er in wenigen Sekunden das Unternehmen wahrnimmt, wiedererkennt und unterbewusst mit den entsprechenden Werten verbindet.

 

Oft beginnt eine klassische Logoentwicklung auf dem Zeichenblock. Ideen und Ansätze werden skizziert. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden werden zuvor Name, Farben und eventuell in Frage kommende Symboliken abgestimmt. Sehr wichtig beim Design ist die Reduktion. Um so einfacher die Form ist, desto einprägsamer ist das Logo. Denn wie Kurt Weidemann schon sagte, sollte man ein gutes Logo mit dem Fuß in den Sand malen können.

 

Generell werden Logos in drei Typen unterteilt: Schriftzug, Signet und Wort-/Bildmarke. Letztere wird am häufigsten verwendet, wobei auch viele bekannte Marken mit einem individuellen Schriftzug (z.B. Coca Cola) oder einem gut reduzierten Signet auskommen (z.B. Apple). Andere Unternehmen arbeiten mit dynamischen Logos. Die Form ändert sich dabei zum Beispiel bei allen Medien, die Farbe bleibt jedoch gleich. Die Preise einer professionellen Logoentwicklung sind unterschiedlich hoch. Neben den Gestaltungskosten sollten die Nutzungsrechte mitberücksichtigt werden (einfach, ausschließlich, regional, weltweit usw.). Für diese gibt es verschiedene Multiplikatoren der Allianz deutscher Designer, mit welchen der Gestaltungspreis multipliziert wird.

Corporate Design Agentur

Ein Corporate Design ist ein einheitliches Erscheinungsbild sämtlicher Medien. Eine spezialisierte Corporate Design Agentur entwirft für das Unternehmen einen unverwechselbaren Gesamtauftritt.

Logoentwicklung

Das Firmenlogo ist der wichtigste Anker in der Gestaltung. Nichts ist einprägsamer als eine reduzierte Wort-/Bildmarke oder ein prägnanter Schriftzug. Eine Logoentwicklung sollte stets von Profis durchgeführt werden.

Suchmaschinenoptimierung

Im Internet nutzt die schönste Website nichts, wenn sie nicht gefunden wird. Durch organische Suchmaschinenoptimierung wird die Platzierung der Website in gängigen Suchmaschinen deutlich verbessert.